Michelsenschule Hildesheim - Startseite

Hereinspaziert in unser virtuelleS Schulgebäude!

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Michelsenschule Hildesheim! Auf unseren Internetseiten könnt Ihr und können Sie sich einen Überblick über die vielfältigen Angebote unserer Schule sowie die aktuellen Veranstaltungen und Termine verschaffen.

 


NEUIGKEITEN

 

Termine +++ Termine +++ Termine +++

Elternabend für den neuen 5. Jahrgang (Schuljahr 2015/2016)

Der Elternabend für den neuen 5. Jahrgang findet am Montag, den 06.07.2015, um 19.00 Uhr statt.

 


 

Bezirksvorentscheid: "Jugend trainiert für Olympia"

Michelsenschule gewinnt!

Quelle: Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 18. Juni 2015


 

Umjubelte Auftritte

Michelsenschule präsentierte sich beim Tag der Niedersachsen

Gleich an zwei Tagen präsentierte sich die Michelsenschule musikalisch beim Tag der Niedersachsen. Nachdem es am Samstagmorgen zunächst noch in Strömen geregnet hatte, kam um 13 Uhr zum Konzert der Bläserklasse 6.4 die Sonne hinter den Wolken hervor. Vor malerischer Kulisse auf dem Andreasplatz unterhielten die jungen Musikerinnen und Musiker das Publikum mit Melodien aus Musical, Film, Rock, Pop und sinfonischer Blasmusik. Im Anschluss daran sorgte die Band "ELEMENTS", die sich aus Lehrern der Michelsenschule sowie ehemaligen Schülern und Eltern zusammensetzt, für gute Laune. 

Am Sonntag ließ sich das Publikum zuerst von der Bläserklasse 5.4 begeistern. Selbst der Moderator auf der Bühne des Andreasplatzes staunte, was die Schülerinnen und Schüler nach nur einem dreiviertel Jahr bereits zu bieten hatten. Die Fortgeschrittenen der Arbeitsgemeinschaft "Juniorband" konnten mit Arrangements aus den Bereichen Big Band und Rock-Pop überzeugen. Unter den zahlreichen Zuschauern waren wieder zahlreiche "mitgereiste Fans".

 


 

Kinobesuch der Klasse 5.2 im Lichtspielhaus Gronau

Abschluss der Literaturbesprechung zu „Rico, Oskar und die Tieferschatten“

Am 26.6.2015 besuchte die Klasse 5.2 gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Kegel und Frau Reichenbach sowie vielen Eltern und Geschwistern das Gronauer Lichtspielhaus zu einer exklusiven Vorstellung der Verfilmung von „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, deren prämierte Buchvorlage zuvor im Deutschunterricht besprochen worden war.

Klasse und Elternschaft trafen sich am Freitagnachmittag schon rechtzeitig vor dem Vorstellungsbeginn um sich im Kiosk des gemeinnützig geführten Kinos mit Getränken, frisch bereitetem Popcorn und diversen Süßigkeiten einzudecken. Das nostalgische Ambiente begeisterte alle und machte zusätzlich Lust auf den Film. Um Platzkarten brauchte sich niemand Gedanken zu machen, da die Klasse das Kino exklusiv für sich angemietet hatte. Die Filmvorstellung kam nach der Vorbesprechung im Unterricht bei den Schülern entsprechend gut an, es wurde viel gelacht und auch die begleitenden Eltern und Geschwisterkinder hatten ihren Spaß!

Das Kinoerlebnis wurde vom VAH mit einer Spende in Höhe von 50 Euro bezuschusst, wofür sich die Klasse hiermit ganz herzlich bedankt! Der Besuch im Lichtspielhaus war für Schüler und Eltern ein großes Vergnügen!

 

 
Die Fachgruppe Musik der Michelsenschule lädt ein

Konzert "Tierra" mit Vicente Patíz in der Aula der Michelsenschule

Donnerstag, 9. Juli 2015, um 18.00 Uhr

Die Konzerte von Vicente Patíz sind Balsam für das Herz, atemberaubende Performance und herzerfrischendes Kopfkino zugleich.

Auf über 1500 Konzerten hat der Solokünstler sein außerordentliches Können bereits präsentiert. Er hat dabei einen Weltrekord aufgestellt, diverse Auszeichnungen bekommen und sich eine riesige Fangemeinde erspielt. In seinem nunmehr achten Album "Tierra" – benannt nach seiner neuesten, dreihälsigen und 42-saitigen Gitarre - verschmelzen wieder einmal Elemente aus Jazz, Funk und Flamenco zu einem atemberaubenden Mix aus Melodie und Lebensfreude. Gekonnt erweitert der Gitarrist die Bandbreite seiner Klangwelten durch exotische Instrumente wie das Didgeridoo, die Hulusiflöte und durch Wasserklänge. Er bezaubert seine Fangemeinde nicht nur mit seiner schier überbordenden Musikalität, sondern verfügt auch über die Gabe, seine ausschließlich eigenen Kompositionen mit Charme, Witz und sprachlicher Eleganz zu kommentieren. So lässt er die Zuhörer unsere wunderbare Welt durch seine Augen sehen. Was bleibt, ist einfach nur Staunen. 

Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Deckung der Kosten wird gebeten.